Institute for Informatics
Georg-August-Universität Göttingen

Databases and Information Systems

dbis
Uni Göttingen

Entwicklung einer Datenbankanwendung
Winter 2020/21

Veranstalter:

Prof. Dr. Wolfgang May,
Lars Runge, M.Sc., Sebastian Schrage, M.Sc.

Termin

Zulassungsvoraussetzung:

  • Informatiker: Bestehen der Klausur "Datenbanken" sowie des "Allgemeinen Programmierpraktikums".
  • Nebenfach-Studierende: Bestehen der Klausur "Datenbanken", Grundkenntnisse in Programmierung.
  • Studienortwechsler: äquivalente Kenntnisse (nachzuweisen) in Datenbanken und Programmierung.

Anrechenbarkeit:

BSc Angewandte Informatik: 5 ECTS (Modul Fachpraktikum I/II/III)
MSc Angewandte Informatik: 5 ECTS, nur mit Studienplan/Votum des Mentors anrechenbar
BSc Wirtschaftsinformatik: 5 ECTS
BSc/MSc alle anderen (soweit ich weiss - klären Sie das mit Ihrem Studiendekan/Studienberatung): 5 ECTS

Aufbau des Praktikums:

In dem Praktikum wird eine realistische Datenbankanwendung entwickelt:
Das Thema ist dasselbe wie in der Datenbank-Klausur im WS 2019/20: ein System eines Essenlieferdienstes, der die Speise-Angebote von Partner-Restaurants anzeigt, Bestellungen verwaltet und die Auslieferung der Speisen organisiert.
An dem Thema lassen sich viele DB-Technologien illustrieren.


Standardtermin für gemeinsame Treffen ist der Freitag nachmittag; ggf. kann Mo 16-18 (ungenutzte Termine des Oberseminars) auch genutzt werden. Kleinmeetings sind flexibel.

  • Konzeptueller Entwurf: ER-Modell des Datenbestandes, aber auch UML-Modell der Anwendung insgesamt (z.B. Use Case Diagramme, Sequenzdiagramme, ...)
  • Abbildung auf das relationale Modell und Umsetzung im DBMS (Oracle).
  • Implementierung des Gesamtsystems:
    • Programmlogik/Abläufe: PL/SQL, Java+JDBC?
    • Benutzerinterface (HTML Forms mit Web Service)
    • Oracle Web Server (official name: Oracle HTTP Server - Servlets can be programmed in Perl, C and C++, PHP, Ruby and Python (embedded into HTML, via cgi), and in Oracle PL/SQL.
    • Authentifizierung von Kunden und/oder Gastbestellungen
    • Verwaltung des Einkaufkorbs mit Mehrbenutzerzugriff
    • Einbindung von GoogleMaps/OpenStreetMap
    • Auswertung: Statistik, Visualisierung
    • usw ...

Terminplan

Weitere Termine:

  • Termine, bei denen die Betreuer etwas vortragen (z.B. PL/SQL, JDBC, XML, Web Services),
  • Präsentationen der Teilnehmer zum Projektfortschritt, Diskussion, festlegen der nächsten Schritte,
  • Präsentationen der Teilnehmer zu technischen Themen mit Anwendung im Projekt.